Georg Fülberth: Das Ende als Chance 2

Georg Fülberth: Das Ende als Chance 2
5,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Nr.18
Georg Fülberth Das Ende als Chance? Überlegungen zum tendenziellen Fall der... mehr
"Georg Fülberth: Das Ende als Chance 2"

Georg Fülberth
Das Ende als Chance?
Überlegungen zum tendenziellen Fall der sozialistischen Bewegung 1988-1998
Band 2
konkret texte 18

156 Seiten
ISBN 3-930786-17-6

Remissionsexemplare; Buchpreisbindung aufgehoben

Das Buch

Ein Jahrzehnt wird besichtigt - Beiträge über den Niedergang der internationalen Arbeiterbewegung und die Rekonstruktion des nationalen Subjekts im wiedervereinigten Deutschland 1988 bis 1998.

Der vorliegende Band 2, der die Jahre 1992 bis 1998 umfaßt, enthält Beiträge u.a. über: den Griff der Deutschen nach der Weltmacht, den Kommunitarismus auf der Suche nach der verlorenen Moral, die Geschichte der Autonomen, die Abwicklung der DDR durch den deutschen Bundestag, den Zustand und die Perspektiven der PDS, den Anti-Antifaschismusder deutschen Publizistik, das Überflüssigwerden der Sozialdemokratie, die konservative Revolution der 68er.

Georg Fülberth ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Marburg. Er hat zahlreiche Arbeiten zur aktuellen Politik, zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung und zur Geschichte der Bundesrepublik veröffentlicht, zuletzt im Konkret Literatur Verlag "Sieben Anstrengungen, den vorläufigen Endsieg des Kapitalismus zu begreifen" und "Eröffnungsbilanz des gesamtdeutschen Kapitalismus".

Band 1 seiner "Überlegungen zum tendenziellen Fall der sozialistischen Bewegung", der die Jahre 1988 bis 1992 umfaßt, ist 1998 als Band 15 der konkret texte-Reihe erschienen.

Zuletzt angesehen